Wandern mit Kind und Kegel

Wandern mit Kind und Kegel

Entdecken Sie die herrliche Gegend um Schöneck doch mal zu Fuß. Viele Wanderweg sind auch für Kinderwagen geeignet, besonders auf der Muldenberger Hochebene. Hier bieten sich besonders auch kürzere Strecken an bzw. gute Anbindungen an die Vogtlandbahn.

Wandern mit Kind und Kegel: Erkunden Sie gemeinsam die Schönheit der Natur. Genießen Sie die gesunde Luft in den Schönecker Wäldern, beoachten Sie die Tiere des Waldes und tanken Sie neue Energie. Hier unser Vorschlag für eine Wanderung, die auch Kinder bewältigen können und die auch mit Kinderwagen möglich ist:

Wanderung zur Talsperre Muldenberg:

Streckenlänge bis Muldenberg: ca. 5 km; befestigte Weg, größtenteils durch den Wald, für Kinderwagen geeignet; mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Streckenverlauf:

Start ist im Schönecker Meilergebiet, im Quellgebiet der Zwickauer Mulde. Entlang der blauen Markierung  (Sandweg) geht es durch schattigen Wald. Atmen Sie tief ein, die Luft ist rein und gesund. Genießen Sie die Ruhe und lauschen Sie dem Singen der Waldvögel. Sie erreichen schon bald den Neuwaldteich, einer von mehreren idyllisch gelegenen Teichen in der Region. Weiter geht es in Richtung Talsperre Muldenberg mit der längsten Bruchsteinmauer Sachsens. Von den 525 Metern sind aber nur 476 Meter sichtbar. Die grüne Markierung führt Sie über die Staumauer. Am vorgelagerten Badesee bietet sich vielleicht die Gelegenheit zum Sprung ins kühle Nass. Gleich nebenan, am Floßplatz, findet einmal im Jahr ein Schauflößen statt. Nachdem sich die Kinder auf dem Floß-Spielplatz ausgetobt haben, geht es vom Haltepunkt aus gemütlich mit der Vogtlandbahn wieder hinauf nach Schöneck.

Weitere Wandervorschläge finden Sie hier

 
 
 
Logo Skiwelt